Mit sieben S 4000 zu Gast in Einbeck

Seit etwa fünf Jahren ist der Name Einbeck für viele Oldtimerfreunde ein Begriff geworden. Mit der Eröffnung des PS-Speichers und mehrerer Depots mit einem riesigen Bestand an Oldtimern aller Gattungen ist die Kleinstadt im südlichen Niedersachsen, die auch eine wunderbare historische Altstadt bietet, ein Mekka für Freunde historischer Technik geworden.

Inzwischen haben sich auch enge Kontakte zwischen unserem Verein und den Einbecker Kollegen entwickelt, speziell zu einigen Mitglieder vom Förderverein, die das LKW-Depot ehrenamtlich betreiben.

Nachdem wir sie am 1. Mai zu unserem Oldtimertreffen in Hartmannsdorf begrüßen konnten, gab es mit „Ost trifft West“ am 5. Oktober 2019 die gute Gelegenheit zu einem Gegenbesuch und zur weiteren Festigung unserer Partnerschaft. Mit sieben (!) LKW vom Typ H3A/S 4000 und dem Vereins-B1000 starteten Mitglieder und Freunde unseres Vereins am 3. Oktober nach Eibeck, wo sie bis zum 6. Oktober verweilten.

Neben dem eigentliche Oldtimertreffen und vielen interessanten Gesprächen vor Ort war natürlich der riesige Fahrzeugbestand im LKW-Speicher von größtem Interesse für uns. Weitere Attraktionen war ein Besuch im PS-Speicher mit der Ausstellung “Zeitreise” sowie eine Altstadtführung. Abends gab es dann viele Gespräche in gemütlicher Runde, einmal auch zusammen mit unseren Einbecker Freunden in einer historischen Gastwirtschaft bei schmackhaftem Essen und Einbecker Bierspezialitäten.

Als unsere Reisegruppe dann am Sonntag wieder wohlbehalten und pannenfrei in der Heimat eintraf, da gab es nur ein Resümee: Schön war’s!

Viele weitere interessante Informationen findet Ihr unter:

www.ps-speicher.de

www.einbeck-marketing.de

Das könnte Dich auch interessieren...