13. Oldtimertreffen “Von Hühnerschreck bis Brummi” am 1. Mai 2014

Jedes Jahr ein wenig mehr, so müsste unser Motto mittlerweile lauten. Ob wir diesmal die Marke von 1000 Teilnehmern geknackt haben, wir wissen es ehrlich gesagt nicht, nehmen es aber an. In jedem Fall waren unsere 500 Willkommens-Plaketten schon nach wenigen Stunden restlos alle. Wie immer hatten sich bereits am Vorabend zahlreiche Oldtimer-Enthusiasten bei uns eingefunden. Am 1. Mai fuhren dann unentwegt alte Zweiräder, Automobile, kleine und große Lastkraftwagen, historische Busse und alle Arten von Traktoren und Schleppern auf unser Festgelände. Bei gutem Wetter zog dieses Spektakel wieder tausende Besucher an. Schließlich gab es abermals besondere Schmuckstücke des deutschen Nutzfahrzeugbaus zu bestaunen. Die beiden “Gespanne” der Spedition Gerloff aus Schwanebeck in Sachsen-Anhalt, ein Henschel HS 16 TS Sattelzug (Baujahr 1967) und ein Büssing LU 11-16 Pritschenwagen mit Dreiachsanhänger (Baujahr 1960), waren eine Augenweite. Frank Döhler war aus Chemnitz mit seinem liebevoll restaurierten Elite-Bus der Firma Fritz Fleischer (Baujahr 1952) gekommen. Rundfahrten mit alten Omnibussen, darunter ein Ikarus 55, waren eine gern genutzte Attraktion, ebenso der große Teilemarkt.

Unser Dank gilt allen Teilnehmern für ihr Kommen, den Besuchern für ihr Interesse, den Organisatoren und Helfern für ihren Einsatz sowie den umliegenden Unternehmen (nicht nur) für die bereitgestellten Parkplatz- und Ausstellungsflächen. Ebenso danken wir der Gemeinde Hartmannsdorf und der Polizei des Freistaates Sachsen für ihre unkomplizierte und professionelle Unterstützung. Wir freuen uns auf den 1. Mai 2015 und hoffen, dann alle Oldtimerfreunde wiederzusehen. Auch unser 14. Oldtimertreffen “Von Hühnerschreck bis Brummi” wird unter dem Motto stehen: “Keine Teilnahmegebühr, keine Formalitäten, kein Stress! Einfach hinfahren, mitmachen und wohlfühlen!”

Das könnte Dich auch interessieren...