Gast im Museum: Holzmotorrad mit Beiwagen und Anhänger

Bis Ende April 2014 steht im Sächsischen Nutzfahrzeugmuseum wieder ein ganz besonders interessantes und sehenswertes Exponat – ein Holzmotorrad mit Seitenwagen und Campinganhänger. Es wurde komplett aus Holz gefertigt. Nur Motor und Hinterradantrieb sind aus Metall, sodass Optimisten von Fahrtüchtigkeit ausgehen können. Gebaut hat dieses Meisterstück der Handwerkskunst Rolf Zimmer, ein Freund des Vereins Historische Nutzfahrzeuge Hartmannsdorf e.V. In seiner Freizeit hat er schon so manches wundersame Gebilde aus Holz geschaffen, ob Skulpturen oder Gartenmöbel. Inzwischen im Rentenalter, war nun Zeit genug, diesen Exoten zu vollenden. Das Motorrad gibt es nämlich schon etwa 10 Jahre und es war 2005 schon einmal bei uns zu sehen. Mit den beiden Ergänzungen ist es zur Zeit ein schöner Blickfang in der ständigen Ausstellung des Museums und soll vor allem in den bald beginnenden Schulferien zusätzliche Besucher anziehen.

Das könnte Dich auch interessieren...